14 Tage Rückgaberecht
immer günstig durch Staffelpreise
Versandkostenfrei ab 199,- Euro

Wissenswertes über Glas

Shopseite_Glas_1

 Wussten Sie, dass…

… Glas auch auf natürliche Weise entsteht und somit älter als die Menschheit ist? Natürliches Glas, bspw. Obsidian, entsteht, wenn aufgrund von sehr starker Hitze, bspw. bei einem Vulkanausbruch oder Blitzeinschlag, Quarzsand schmilzt und danach wieder fest wird. Ein genauer Zeitpunkt, seit der handwerklichen Herstellung von Glas, ist nicht bekannt. Das älteste gefundene, von Menschen hergestellte Glas, ist allerdings mehr als 5.000 Jahre alt. Heute wird Glas in vielen verschiedenen Bereichen eingesetzt: als Fensterglas, als Wärmedämmstoff und natürlich als Trinkglas. Ob Gastronomie, Hotellerie oder Catering, Gläser gehören in jeden Betrieb!

Doch welche verschiedenen Glasarten gibt es?

Glas ist ein Sammelbegriff für viele Arten von Glas. Im Zusammenhang mit Trinkgläsern, unterscheiden wir bei LUCHS die folgenden Glasarten, die hauptsächlich in der Gastronomie, Hotellerie und Gemeinschaftsverpflegung zum Einsatz kommen: gehärtetes Glas, Kristallglas, Opalglas und Pressglas. Speziell gehärtetes Glas ist besonders widerstandsfähig und temperaturwechselfest. Dieses Material wird aufgrund seiner hohen Belastbarkeit gerne für Produkte wie stapelbare Trinkgläser und Schüsseln verwendet. Durch den Zusatz von Metalloxiden oder -Ionen entsteht besonders klares und brillantes Glas, das sogenannte Kristallglas. Dieses Material findet seine Verwendung insbesondere bei hochwertigen Stielgläsern und Trinkbechern. Opalglas wird für Geschirr verwendet. Es wird speziell gehärtet und ist dadurch besonders widerstandsfähig und temperaturwechselfest. Aufgrund der hygienischen, porenfreien Oberfläche wird Opalglas gerne in sensiblen Bereichen wie der Gemeinschaftsverpflegung eingesetzt. Pressglas ist eine Technik, um preisgünstige Glasartikel mit komplexen Oberflächenstrukturen herzustellen. In der Regel erkennt man diese Glasart an den am Produkt verbleibenden Pressnähten. 

Trinkbecher_Log

Glasserie_Vigne

 

 

 

 

 

 

 

Worauf ist beim Kauf von Gastro-Gläsern zu achten?

Wenn es um die betriebliche Ausstattung mit Glasware geht, sind Sie als Gastronom oder Einkäufer mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Gläsern konfrontiert. Doch welche Gläser sollten tatsächlich angeschafft werden und worauf ist beim Kauf zu achten?

Gläser in der Gastronomie sollen einen Zweck erfüllen: In erster Linie dienen sie als Trinkgefäß und sollten auf den zu trinkenden Inhalt abgestimmt sein. Doch heute gibt es für fast jede Biersorte ein eigenes Glas. Hinzu kommen unzählige Wein-, Cocktail- und Spirituosengläser. Da verliert man schnell den Überblick. Beim Kauf sollten Sie also darauf achten, dass Ihre Gläser zur Getränkekarte passen. Auch sollte die Qualität des Glases, dem Ihres Restaurants entsprechen. Allgemein werden bei der Grundausstattung folgende Gläsertypen unterschieden:

    -    Wassergläser

    -    Weingläser

    -    Sektgläser

    -    Biergläser

    -    Cocktailgläser

    -    Whiskygläser

    -    Cognacgläser

    -    Schnapsgläser

Welche Gläser Sie letztendlich anschaffen, hängt maßgeblich von Ihrem Getränkeangebot und gastronomischem Konzept ab. Wer bspw. eine umfangreiche Weinkarte führt, sollte auch bei den richtigen Weingläsern seine Kompetenz unterstreichen.

 Shopseite_Glas_Link_5

 

Was sollten Sie im Umgang mit Gläsern in der Gastronomie beachten?

Wer jeden Tag mit Gläsern hantiert, sollte ein paar nützliche Tipps beachten:

1. Achten Sie auf die richtige Lagerung! Am besten können Sie größere Mengen an Gläsern in Spülkörben mit Hauben lagern. Dies ermöglicht Ihnen einen schnellen und unkomplizierten Einsatz je nach Bedarf. Gläser sollten nicht mit der Öffnung nach unten gelagert werden, da es sonst schnell zu Bruchstellen am Trinkrand kommen kann, da dieser Bereich des Glases sehr empfindlich ist. Die Gläser sollten nicht dauerhaft in Pappkartons in schlecht belüfteten Räumen gelagert werden, denn Glas ist in der Lage den Geruch der Umgebung aufzunehmen. Dann schmeckt auch der beste Cocktail leider nach muffigem Keller.

11286_spuelkoerbe

Die "Clean Star" Spülkörbe eignen sich

hervorragend zur Reinigung und Aufbewahrung

von Gläsern aller Art - Jetzt hier bestellen!

 

2. Gläser sollten bei 50° bis 55° C Spültemperatur in der Spülmaschine gereinigt werden. Zu hohe Temperaturen können das Glas trüb machen. Außerdem sollten Sie die Spülmaschine nach dem Spülvorgang möglichst zeitnah öffnen, damit Wasserdampf und Feuchtigkeit entweichen können.

Bei Techno LUCHS finden Sie verlässliche und 

effiziente Gläserspülmaschinen - 

Jetzt hier bestellen!

   

57356_glaeserspuelmaschine

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3. Um besonders strahlende Gläser zu erzielen, sollten Gläser nach dem Spülen poliert werden. Hierzu verwenden Sie am besten ein weiches und fusselfreies Leinen- bzw. Mikrofasertuch!

 58806_mikrofasertuecher

Passende Mikrofasertücher

für streifenfreien Glanz  finden

Sie bei Clean LUCHS - Jetzt hier bestellen!

 

Mithilfe dieser Tipps können Sie die Langlebigkeit und Einsatzdauer Ihrer Gläser begünstigen. Und wenn doch mal etwas zu Bruch geht, finden Sie bei LUCHS eine große Auswahl an Trinkgläsern und Bechern sowie Stielgläser und Cocktailgläser von bekannten Markenherstellern, wie Schott ZwieselArcoroc oder Chef & Sommelier!

Beer_Legend

Zuletzt angesehen